Gran Turismo Sport - Neuer Singleplayer-Modus: GT League

vor 3 Jahren

Gran Turismo Sport bekommt einen neuen Singleplayer-Modus. „GT-League“ beinhaltet neue Autos und eine neue Strecke. Des weiteren kommen noch weitere neue Hauptfunktionen dazu. Hier ist eine Auflistung von den Autos die mit dem Singleplayer-Modus „GT-League“ dazu kommen: Mazda RX-7 Spirit R Type A (FD) Nissan Skyline GT-R V・spec II
Gran Turismo Sport bekommt einen neuen Singleplayer-Modus. „GT-League“ beinhaltet neue Autos und eine neue Strecke. Des weiteren kommen noch weitere neue Hauptfunktionen dazu. Hier ist eine Auflistung von den Autos die mit dem Singleplayer-Modus „GT-League“ dazu kommen:
  • Mazda RX-7 Spirit R Type A (FD)
  • Nissan Skyline GT-R V・spec II (R32)
  • Nissan Skyline GT-R V・spec II Nür (R34)
  • Ford F-150 SVT Raptor
  • Lamborghini Countach LP400
  • Ferrari F40
  • Ferrari Enzo Ferrari
  • KTM X-BOW R
  • Suzuki Swift Sport
  • Volkswagen Sambabus Typ 2 (T1)
  • Chris Holstrom Concepts 1967 Chevy Nova
  • Chevrolet Corvette Stingray Convertible (C3)
Hier noch die Auflistung der neuen Hauptfunktionen:
  • Kampagnenmodus: „GT League“ wurde hinzugefügt. In diesem Modus können eine Reihe von Rennen mit Fahrzeugen aus der persönlichen Garage bestritten werden (jede Liga setzt eine bestimmte Fahrerstufe voraus).
  • Strecken: Ein neues Streckenlayout wurde hinzugefügt: „Kyoto Driving Park – Yamagiwa + Miyabi“.
  • Scapes: Eine neue „Frohe Festtage“-Gruppe wurde zur Startseite hinzugefügt. Sie beinhaltet auch neue Fotoschauplätze.
  • Brand Central: „Lewis Hamiltons Referenzrunde Nr. 1 – Nürburgring“ wurde dem „Lewis Hamilton“-Bereich von Brand Central hinzugefügt; Bei Chevrolet wurde ein Museumsbereich hinzugefügt; Bei Bugatti wurden besondere Scapes-Schauplätze hinzugefügt.
  • Top-24-Superstars: Bei den FIA-Meisterschaften im Sportmodus wird zum Abschluss jeder Rennsaison ein „Top-24-Superstars“-Rennen abgehalten. Hierbei handelt es sich um ein Einzelrennen der Finalrunde, in dem nur die 24 besten Gruppen gegeneinander antreten. Dieses Rennen bringt mehr Punkte als ein Standardrennen.
  • Lobby: Ein neuer [Einstellungen]-Abschnitt wurde unter [Veranstaltungseinstellungen] -> [Reglementeinstellungen] hinzugefügt.
  • Physiksimulationsmodell: Die Traktionskontrolle wurde angepasst, um sanftere Kurvenfahrten zu ermöglichen.
  • Controller: Die Lenkempfindlichkeit des Bewegungssensors des DUALSHOCK®4 Wireless-Controllers wurde angepasst, sodass das Lenken weniger Neigung erfordert; Tastenzuweisung – In der Tastenzuweisung für Wireless-Controller und Lenkrad-Controller können jetzt Gaspedal und Bremse eingestellt werden. Diese Einstellungen sind unter [Optionen] -> [Controller] zu finden; Ein Problem wurde behoben, bei dem die Bedienung mit dem linken/rechten Stick des T-GT-Lenkrad-Controllers durch die Einstellungen für den Wireless-Controller beeinflusst wurde.
  • Ton: Das Quietschen der Reifen wurde angepasst; Die Klang-Balance des Chevrolet Chaparral 2X Vision Gran Turismo wurde angepasst.
Quelle: Sony Interactive Entertainment LLC