Ubisoft benennt deutsche Studios um, Verdoppelung der Mitarbeiterzahl in Deutschland bis 2023 erwartet

vor einem Jahr

Ubisoft gab heute während der gamescom bekannt, dass die zwei deutschen Ubisoft Blue Byte Studios ab sofort unter den Namen Ubisoft Düsseldorf und Ubisoft Mainz firmieren, um die lokalen Entwicklerteams hinter den international erfolgreichen Marken Die Siedler und Anno stärker in den Vordergrund zu stellen. Zugleich dienen die neuen Namen

Ubisoft gab heute während der gamescom bekannt, dass die zwei deutschen Ubisoft Blue Byte Studios ab sofort unter den Namen Ubisoft Düsseldorf und Ubisoft Mainz firmieren, um die lokalen Entwicklerteams hinter den international erfolgreichen Marken Die Siedler und Anno stärker in den Vordergrund zu stellen. Zugleich dienen die neuen Namen dazu, die Anwerbung neuer Top-Talente zu unterstützen, während die Studios sich auf ein schnelles Wachstum einstellen. Ubisoft Blue Byte wird weiterhin als das rechtliche Dachunternehmen fungieren.

„Wir möchten, dass unsere drei Studios in Berlin, Düsseldorf und Mainz ihre eigenen lokalen Identitäten prägen und weiter ausbauen, da unsere Mitarbeiterzahl in Deutschland sich in kurzer Zeit verdoppeln könnte.“ „Wir sehen das Potential, bis Ende 2023 auf mehr als 1.000 Entwickler zu wachsen. Wir haben sehr ambitionierte Pläne für unsere existierenden und zukünftigen Projekte und suchen dafür kreative Talente aus allen Bereichen der Spielentwicklung“, sagt Benedikt Grindel, Managing Director der deutschen Ubisoft-Studios.

Ubisoft Blue Byte – 1988 gegründet und im Jahr 2001 von Ubisoft akquiriert – gehört zu den Pionieren der Spielentwicklung in Deutschland. Mit Spielen wie Battle Isle und Die Siedler erarbeitete sich Blue Byte den Ruf als Strategie-Experte. 2007 stieß die Anno-Reihe zum Studio hinzu. Dank Hingabe und talentierter Teams ist das Studio nun an einigen der erfolgreichsten und international gefeierten Ubisoft-Spielen maßgeblich beteiligt. Während Ubisoft Düsseldorf die Entwicklung von Die Siedler und des VR Escape Rooms Beyond Medusa’s Gate leitet, ist Ubisoft Mainz für Anno 1800 federführend verantwortlich, welches sich schneller als alle bisherigen Anno-Spiele verkauft hat. Die drei deutschen Studios sind zudem an Ubisoft-Projekten wie Tom Clancy’s Rainbow Six Siege oder Beyond Good and Evil2 beteiligt.

Neben der Entwicklung von Spielen sind die deutschen Ubisoft Studios mit Initiativen wie Ubisoft Education, dem Ubisoft Newcomer Award und der Ubisoft Gaming School als Unterstützer der lokalen und nationalen Spielebranche aktiv.

Quelle: Ubisoft