Super Mario Maker 2: Baubeginn ist am 28. Juni

vor einem Jahr

Erstmals können Jump-‘n’-Run-Fans ihre Level auch unterwegs konstruieren – und Vorbesteller sogar mittels limitiertem Touchpen Pünktlich zum Sommer können Nintendo Switch-Besitzer die Jump-‘n’-Run-Level ihrer Träume bauen: Am 28. Juni startet Super Mario Maker 2 exklusiv auf Nintendos mobiler TV-Konsole. Darin können Super Mario-Fans

Erstmals können Jump-‘n’-Run-Fans ihre Level auch unterwegs konstruieren – und Vorbesteller sogar mittels limitiertem Touchpen

Pünktlich zum Sommer können Nintendo Switch-Besitzer die Jump-‘n’-Run-Level ihrer Träume bauen: Am 28. Juni startet Super Mario Maker 2 exklusiv auf Nintendos mobiler TV-Konsole. Darin können Super Mario-Fans und angehende Spiele-DesignerInnen gleichermaßen zahllose Werkzeuge nutzen, um fantasievolle Kreationen zu erstellen. Passend zu den vielen Baumöglichkeiten bieten der Handel und der Nintendo eShop verschiedene Kaufoptionen: das einzeln erhältliche Spiel, ein Limitierte Edition-Paket sowie ein nützliches Zubehör für alle, die den Titel vorbestellen oder am Starttermin erwerben.

Die Super Mario Maker 2 Limitierte Edition beinhaltet das Spiel sowie eine 12-monatige Einzelmitgliedschaft für Nintendo Switch Online. Dieser Mitgliederservice ermöglicht es, kompatible Titel mit FreundInnen via Internet zu spielen

Super Mario Maker 2 setzt der Vorstellungskraft von Jump-‘n’-Run- und Videospiel-Fans keine Grenzen. Mit mehr Werkzeugen, Gegenständen und Funktionen denn je können sie ihre eigenen Super Mario-Kurse bauen, um ihre Kreationen anschließend mit SpielerInnen aus aller Welt zu teilen. Dank der intuitiven Bedienung des virtuellen Baukastens sowie der zahlreichen neuen Werkzeuge beginnt der Spaß bereits beim Erstellen der Level. Diese können unter anderem erstmals mit rutschigen Abhängen ausgestattet werden, was kreativen Bauherren ungeahnte Möglichkeiten eröffnet. Kurz: In Super Mario Maker 2 ist fast alles möglich.

Quelle: Nintendo