Bloodlines 2 - Vampire: The Masquerade: Details zum zweiten vollwertigen Vampir-Clan

vor einem Jahr

Die wissenshungrigen Hexenmeister entfesseln zerstörerische Blutmagie, wenn sie gegen ihre Feinde in den Kampf ziehen. Oft als Ursurpatoren, Hermetiker, Bluthexen oder schlimmer betitelt, sehen sich dieTremere generellem Misstrauen innerhalb der vampirischen Gesellschaft ausgesetzt. Abseits dieser Abneigung fürchten und respektieren die anderen Clans jedoch die Macht der Blutmagie der Tremere. Bereits

Die wissenshungrigen Hexenmeister entfesseln zerstörerische Blutmagie, wenn sie gegen ihre Feinde in den Kampf ziehen.

Oft als Ursurpatoren, Hermetiker, Bluthexen oder schlimmer betitelt, sehen sich dieTremere generellem Misstrauen innerhalb der vampirischen Gesellschaft ausgesetzt. Abseits dieser Abneigung fürchten und respektieren die anderen Clans jedoch die Macht der Blutmagie der Tremere. Bereits lange Zeit vor Seattle waren die Tremere als Okkultisten aktiv, die nach dem Geheimnis der Unsterblichkeit suchten. Obgleich sie schließlich einen Weg fanden, nicht sterben zu müssen, fesselte der Preis, den sie dafür zahlten, ihre Magie an Blut. Der Ursprung ihres Fluchs ist beinahe in Vergessenheit geraten, spiegelt sich jedoch immer noch in der Art und Weise wider, wie sie mit ihrer Verwandtschaft umgehen. In Seattle durften sich die Tremere bisher nur in kleiner Anzahl aufhalten, doch das scheint sich nun zu ändern.

Quelle: Koch Media